Frau im Büro mit Hörhilfe an einer Induktionshalsschleife

Einfach spitze!

... dachte Gunilla Håkansson, als sie Comfort Digisystem das erste Mal testete.

Gunilla Håkansson ist bei der Volvo Car Corporation in Olofström beschäftigt. Im Rahmen ihrer Tätigkeit nimmt sie häufig mit vielen anderen Personen an Meetings teil. Das Telefon ist ein unentbehrlicher Bestandteil ihrer täglichen Arbeit.

Als sie vor mehr als 3 Jahren auf einem Ohr ertaubte und das Hörvermögen auf dem anderen Ohr stark abnahm, erhielt sie ein Hörgerät, das mit Produkten aus dem Comfort Digisystem von Comfort Audio bestückt war. Sie ist sehr zufrieden und findet ihre Ausrüstung einfach Spitze. Ohne Comfort Digisystem von Comfort Audio könnte sie heute dieser Tätigkeit nicht mehr nachgehen.

Teilnahme an Meetings

Dank Conference Microphone DC20 ist Gunilla Håkansson wieder auf Meetings mit zahlreichen Teilnehmern ganz Ohr. Sie ist von DC20 absolut überzeugt. Ohne Umschweife legt sie das Gerät mitten auf den Tisch und bittet die Teilnehmer der Runde, nacheinander zu sprechen, damit sie beim Meeting sämtliche Gespräche verfolgen kann. Mit der zugehörigen Fernbedienung kann sie die Einstellungen des Konferenzmikrofons ganz einfach regeln.

Weil dem Telefon im Rahmen der täglichen Arbeit von Gunilla Håkansson eine besondere Bedeutung zukommt, ist das schnurlose Gerät per Bluetooth mit Microphone DM80 verbunden. Daran ist ebenfalls ein Computer angeschlossen, ein Lautsprecher ist somit obsolet.

Bei etwas längerem Abstand zum Redner und wenn kein Konferenzmikrofon einsetzbar ist, benutzt Gunilla Håkansson das kleine flexible Microphone DM05, das durch seine hervorragende Funktionsweise zu überzeugen weiß.

Einfache und flexible Halsschlaufe

Den Empfänger Receiver DH10 trägt Gunilla Håkansson an einer Halsschlaufe.
Dieser ist einfach und flexibel im Handling. Receiver DH10 sorgt für ein klares und deutliches Klangbild. Es treten weder Rauschen noch andere Ausfälle auf. Der Ton ist die gesamte Zeit schwankungsfrei zu hören.

Attraktives Design

Gunilla Håkansson hat ihre Hörbeeinträchtigung erst mit der Verwendung des Comfort Digisystem akzeptiert. Sie ist zwar hörgeschädigt, kommt aber dank der Hilfsmittel bestens zurecht.

”Das Verständnis und die Erkenntnis zur Akzeptanz eines Hörschadens muss bei einem selbst reifen”, erklärt sie.

Weder schämt sie sich dafür, noch ist es ihr peinlich, die Hörprodukte zu verwenden.
Sie ist sogar sehr zufrieden mit dem attraktiven Design, das immer wieder die Aufmerksamkeit von Kollegen u.a. Mitmenschen auf sich zieht.

Die Produkte sind nicht als Hilfsmittel für Menschen mit beeinträchtigtem Hörvermögen erkennbar. Viele glauben, dass Gunilla Håkansson nur ein besonders schönes Mobiltelefon besitzt. Gunilla Håkansson erfreut sich ihrer wiedergefundenen Lebensqualität.