Junge mit Hörhilfe an einer Induktionshalsschleife

Kommunikationssysteme für Barrierefreiheit in öffentlichen Bereichen

Laut europäischer Direktive müssen öffentliche Einrichtungen für Personen mit Behinderung barrierefrei sein. Menschen mit Hörproblemen müssen beispielsweise unter denselben Bedingungen an Führungen und an öffentlichen Vorlesungen teilnehmen können wie Normalhörende auch.

Gleichzeitig stellen Umgebungen mit vielen Menschen für Hörgeschädigte oftmals eine Herausforderung dar. Die vielen verschiedenen Hintergrundgeräusche werden vom Hörgerät noch verstärkt, und die akustischen Voraussetzungen sind selten optimal für das Verstehen von Sprache.

Digitale Kommunikationssysteme für größere Barrierefreiheit – und Integration

Comfort Audios Kommunikationssysteme bieten hörgeschädigten Menschen die denkbar besten Voraussetzungen, um Gesagtes zu verstehen und sich nicht ausgeschlossen zu fühlen.

Die Kommunikationssysteme bedienen sich einer Digitaltechnik, die störende Hintergrundgeräusche herausfiltert und Sprache hervorhebt. Sie sind:

    • Drahtlos und digital
    • Tragbar und mit langer Betriebsdauer
    • Mit festen Anlagen kompatibel
    • Abhörsicher durch verschlüsselte Signalübertragung

Das Produktangebot umfasst Tischmikrofone, Mikrofone, verschiedene Arten von Empfängern sowie Zubehör wie z. B. Lautsprecher und Tragetaschen.

Sie möchten mehr über die Barrierefreiheit der Produkte erfahren?

Dann melden Sie sich bei Comfort Audio! Wir helfen Ihnen mit Informationen, Beratung und Planung.