Junger Mann in rosa Hemd mit dem Empfänger DH10 um den Hals

Hilfsmittel als Ergänzung zum Hörgerät

Hörgeschädigte neigen oft zu der Annahme, dass das Hörgerät die Grenzen dafür festlegt, wie gut sie hören. Und sie akzeptieren diese Grenzen. Moderne Hörgeräte liefern eine gute Klangwiedergabe, aber in anstrengenden akustischen Situationen stoßen viele Hörgerätebenutzer immer noch recht schnell an die Grenzen der Technik.

Der Alltag ist voller Situationen mit anspruchsvoller Akustik

Hörgeräte verstärken nämlich alle Geräusche, mitsamt störenden Hintergrundgeräuschen. Deshalb haben viele Menschen mit Hörgeräten bzw. -implantaten Probleme z.B. in Gruppendiskussionen, in Umgebungen mit viel Lärm und beim Telefonieren gut zu hören.

In Umgebungen wie Schulen und an vielen Arbeitsplätzen herrscht oftmals eine ausgeprägte Lärmkulisse; gleichzeitig ist es wiederum genau dort besonders wichtig, Gesagtes zu verstehen.

Kommunikationssysteme schaffen Klarheit

Die Produkte von Comfort Audio sind eine Ergänzung zum Hörgerät. Sie lassen sich auch mit Kopfhörern verwenden. Das Prinzip ist relativ einfach:

    • Ein Mikrofon fängt Gespräche am Konferenztisch oder die Stimme eines einzelnen Sprechers auf, z.B. am Telefon oder bei einer Vorlesung.
    • Das Sprachsignal wird dann digital bearbeitet, wobei Sprache verstärkt und Hintergrundgeräusche herausgefiltert werden.
    • Anschließend wird es in den Empfänger und weiter zum Hörgerät, Hörimplantat bzw. Kopfhörer des Benutzers geleitet.

Das Sprachsignal, das das Hörgerät über die Hilfsmittel erreicht, ist also klarer als das, welches direkt zum Hörgerät gelangen würde. Die Verwendung eines Mikrofons hat außerdem den Vorteil, dass dieses bedeutend näher an der Klangquelle platziert werden kann als das Hörgerät.

Völlig neue Möglichkeiten der aktiven Teilnahme

Der reinere Klang erleichtert es Hörgeschädigten zu hören, zu verstehen und sich einzubringen. In der Schule, auf der Arbeit sowie im Umgang mit Freunden und Familie.

Benutzer unserer Hörprodukte berichten von einem harmonischeren Alltag. Viele von ihnen können besser mit ihrer Schwerhörigkeit leben, da sie sie weniger als große Einschränkung empfinden.